Programm zur KulturWiese 2022 – Eine kulturelle Landpartie

Ein buntes Veranstaltungsprogramm erwartet die Besucherinnen und Besucher am Sonntag, 10. Juli bei der KulturWiese 2022 entlang der Wiese. In allen Städten und Gemeinden von Todtnau bis Lörrach beteiligen sich zahlreiche Vereine und Museen mit viel ehrenamtlichem Engagement. Der Fachbereich Kultur und Tourismus der Stadt Lörrach koordiniert erstmals das große interkommunale Kulturprojekt im Wiesental. Die Schirmherrschaft hat Landrätin Marion Dammann übernommen.

Die Besucherinnen und Besucher erwartet bei der ersten interkommunalen „KulturWiese 2022 – eine kulturelle Landpartie“ am Sonntag, 10. Juli von 11 bis 16 Uhr ein vielseitiges Programm unter dem Motto „Kunst und Kultur mit Fahrrad oder zu Fuß entlang des Wiesentalradwegs genießen“.
 
Radfahrende und Spaziergängerinnen und Spaziergänger jeden Alters sind eingeladen an dem Veranstaltungstag an den Kunst- und Kulturaktionen entlang des Wiesentalradweges teilzunehmen. Auch für das leibliche Wohl ist an vielen Stationen gesorgt. Neben vielen Orten wie Maulburg, Steinen und Zell ist auch Lörrach bei der kulturellen Landpartie mit dabei: „Ich freue mich, dass wir dieses Jahr ein interkommunales Kulturprojekt unter freiem Himmel gemeinsam feiern können, mit der Wiese als verbindendes Element“, erklärt Oberbürgermeister Jörg Lutz. „Sowohl für Kunst- und Kulturinteressierte als auch für Sportlerinnen und Sportler gibt es auf der Strecke zahlreiche Angebote.“
 
Landrätin Marion Dammann: „Ein solcher gemeindeübergreifender Kulturtag wie die „KulturWiese 2022“ mit Angeboten für die ganze Familie, mit freien kulturellen Events und Kunstpräsentationen am Wiesenufer ist ohne das großartige Engagement der Ehrenamtlichen, der beteiligten Vereine und auch der Sponsoren nicht denkbar. Ihnen danke ich, ebenso wie den Städten und Gemeinden, dafür, diesen Tag zu ermöglichen. Ich würde mich freuen, wenn dieses gemeindeübergreifende Veranstaltungsformat für den nächsten Sommer als feste Größe etabliert werden könnte.“
Je nach Lust, Laune und Kondition können sich Besucherinnen und Besucher im Wiesental auf den Weg zu machen. Dabei kann und darf der Streckenabschnitt selbst gewählt werden. Es gibt weder eine Zeiteinteilung, noch einen bestimmten Start -oder Endpunkt. Die KulturWiese 2022 ist bis auf den Eintritt in das Wiesentäler Textilmuseum kostenlos.

Ein kostenloser Shuttle-Bus mit Fahrradanhänger verkehrt von Zeller Bahnhof bis Todtnau mit Halt in Fröhnd, Schönau im Schwarzwald und Utzenfeld. Abfahrtzeiten ab Zell Bahnhof: 11:00 Uhr | 12:30 Uhr | 15:00 Uhr.
 
Die Veranstalter vor Ort hoffen, dass das Publikum das überwiegend Open Air stattfindende Kunst- und Kulturprogramm entlang der Wiese zahlreich annehmen und genießen wird. Da die meisten Veranstaltungen draußen stattfinden, kann es bei Regenwetter zur Einschränkung der Programmpunkte kommen.
 
Veranstaltungsort Schönau im Schwarzwald:

Programm im Buchenbrändle/Eisplatz in der Wiesenstraße:
11.00 Uhr           Begrüßung durch Bürgermeister Peter Schelshorn
11.30 Uhr           Konzert der Stadtmusik Schönau
ab 13.00 Uhr      Clown und Seifenblasenshow
14.30 Uhr           Auftritt der Band GrundSolide

Führungen im Energiepark Buchenbrändle durch die Elektrizitätswerke Schönau
Spielstraße und Waffelverkauf des katholischen Kindergarten St. Maria
Bewirtung durch den Fanfarenzug Schönau

Öffnung des Heimatmuseum Klösterle
Im Klösterle kann man sich über das alte Handwerk der Seilerei informieren und dies sogar selbst ausprobieren. Außerdem hat man die Möglichkeit das Urkundenbuch „Schönau im Mittelalter“ zu erwerben.

Öffnung der Galerie Schmidt (im Grün 4)
Freischaffende Künstlerin – moderne Aquarelltechnik

Veranstaltungsort Utzenfeld:
Einweihung Feuerwehr und Werkhof
In Utzenfeld werden das neue Feuerwehr-Gebäude, -Fahrzeug und und Werkhofgebäude eingeweiht. Es wird eine Ausstellung von Feuerwehrfahrzeugen geben, für die Kinder eine Hüpfburg sowie Ponyreiten, Speisen vom Grill,
Bierbrunnen, Kaffee und Kuchen sowie musikalische Unterhaltung ab 11 Uhr durch den Musikverein Utzenfeld. Am Nachmittag musikalische Unterhaltung mit "FamVomTal".
 
Veranstaltungsort Fröhnd - diverse Angebote bei der Gemeindehalle
Teilnehmer der 19. Steinbildhauertage stellen ihre Arbeiten aus und regen vielleicht dazu an, selbst in 2023 Hammer und Meisel zu schwingen. Die kleinen Gäste dürfen sich eine Auszeit auf dem Spielplatz genehmigen.
Außerdem wird ein Jagdpächter aus Fröhnd Einlicke in die vielfältigen Aufgaben- und Themenbereiche, die eine
solche Verpflichtung mit sich bringt, geben.
Der Gleitschirmclub Wiesental, welcher dieses Jahr seinen 30. Geburtstag feiert, wird über das Gleitschirmfliegen
und die Möglichkeit zu Tandemflügen informieren. Bei geeigneten Wetterverhältnissen Shuttlebus zum Startplatz und zurück (4 Euro).
  
Die KulturWiese wird finanziell unterstützt von den Elektrizitätswerken Schönau (EWS), dem Fonds Schlossgut Istein des Landkreises Lörrach, der Firma Heinzmann GmbH & Co.KG in Schönau, der Sparkasse Wiesental und ZEG Radsport Bieg aus Lörrach.
 
Eine Broschüre mit detaillierten Informationen zu den einzelnen Stationen mit Kunst und Kultur wird Ende Juni an bekannten Stellen im ganzen Wiesental ausliegen. Auch online werden die Informationen zur KulturWiese 2022 Ende Juni unter https://www.loerrach.de/KulturWiese zur Verfügung stehen.

Stadt Schönau im Schwarzwald

Verbandsverwaltung

Gemeindeverwaltungsverband Schönau im Schwarzwald
Talstraße 22
79677 Schönau im Schwarzwald
Telefon 07673 8204-0
Fax 07673 8204-14

info@schoenau-im-schwarzwald.de
Kontaktformular

Öffnungszeiten der Verbandsverwaltung im Rathaus Schönau

Montag bis Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag                    
14.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstag
14.00 bis 16.30 Uhr  

Achtung:

Um längere Wartezeiten zu verhindern, bitten wir Sie weiterhin für Dienstleistungen im Bürgerservice einen Termin zu vereinbaren (07673 8204-34).